Umfrageergebnis, Balkendiagramm

Vielen Dank…

… für die Teilnahme an der Umfrage zum Namen des Startups! Die Würfel sind gefallen, der Name steht nun fest. Und was soll ich sagen, ich bin wahnsinnig glücklich damit.

Der ursprüngliche Arbeitstitel

Kennt ihr das, werdende Eltern geben ihrem ungeborenen Baby gerne einen „Arbeitstitel“ oder „Projektnamen“. So einen hatte ich für mein Baby auch, es war tiny rolling kitchen. Gut, dass ich nicht dabei geblieben bin, sondern mich von euren Ideen inspirieren hab lassen und dann die Umfrage gestartet habe.

Mein Favorit

Mein Favorit war anfangs „Delicious Escape“, das hätte gut zu meinem Foodblog „Delicious Stories“ gepasst. Aber das sollte nicht sein, denn eine große Hotelkette verwendet diesen Begriff für ihre Hotels, die kulinarisch besonders hervorstechen. Der Name ist nicht rechtlich geschützt, aber dennoch wäre es nicht klug sich für diesen Namen zu entscheiden.

Ein bisschen enttäuscht war ich dann natürlich schon. Allerdings sagte ich mir dann auch schnell, dann ist es noch nicht der richtige Name, erstmal die Umfrage abwarten und darauf vertrauen, dass der richtige Name noch kommt.

Und genau so war es dann auch! Ihr habt für „Tiny Tastes“ abgestimmt und beim EatWith Dinner im April haben die Amerikaner, die ich bekocht habe, auch ganz klar für diesen Namen gestimmt. Laut ihnen wäre er viel besser auszusprechen und viel einschlägiger als „Delicious Escape“.

Umfrageergebnis, Balkendiagramm

Wie es weiter geht

Der Name steht fest, die URL www.tiny-tastes.de ist gesichert. Aktuell wird die URL auf start your passion umgeleitet. Der nächste Schritt ist nun das Design eines Logos inklusive Claim und eine generelle CI. Dann gibt es hoffentlich auch bald Visitenkarten.

Ich bin schon so gespannt auf die nächsten Schritte, kann gut sein, dass ich euch wieder um Hilfe bitte, sobald die ersten Entwürfe fertig sind.