Januar Blues, Frau sitzt an einem Schreibtisch und arbeitet an ihrem Vision Board

Träume und Ziele zu visualisieren ist ein super effektives Tool, um sie leichter zu erreichen. Deswegen solltest du dir ein Vision Board erstellen und damit deine Ziele visualisieren. Egal, ob du du eine klare Vorstellung hast oder noch nicht genau weißt was du erreichen willst. Während du dein Vision Board gestaltest, setzt du dich mit deinen Träumen und Zielen auseinander. Du gewinnst Klarheit darüber, was du dir wirklich wünscht. Deshalb ist alleine schon das Erstellen eines Vision Boards ein wichtiger Schritt für eine glückliche Zukunft. Das fertige Vision Board dient dir dann als eine Art Zielcollage, mit der du deine Träume und Ziele durch Visualisierung manifestieren kannst.

Zu den kostenlosen Vorlagen für Canva

Was ist ein Vision Board?

Ein Vision Board hilft dir dabei deine Zukunft auszumalen, sie zu visualisieren. Egal ob beruflich oder privat, beides ist Teil deiner Zukunft. Es spiegelt deine Träume und Sehnsüchte wider, indem du deine Zukunft visuell darstellst. Das können Fotos, Sprüche oder Bilder sein, die du mit deinen Träumen verbindest. So kommst du deinen Zielen Schritt für Schritt näher.

Digitales oder analoges Vision Board

Beides hat seine Vorteile, hier solltest du auf dein Bauchgefühl hören: bist du eher der analoge Typ, der gerne bastelt, oder soll dich ein digitales Vision Board überall hin begleiten können, auf dem Laptop, dem Handy und wann immer du es brauchst.

Ein gebasteltes Vision Board kannst du in deiner Wohnung dort platzieren, wo du es immer gut im Blick hast. Solltest du auch unterwegs als Motivation darauf einen Blick werfen wollen, könntest du es abfotografieren und dadurch digitalisieren.

  • Plakat
  • Pinnwand oder Gitter Pinnwand
  • Whiteboard oder selbstklebende Whiteboard Folie für die Wand
  • Bilderrahmen
  • Wände oder Schranktüren

Ein digitales Vision Board ist schneller erstellt, hier muss man nicht erst Fotos drucken, Bilder ausschneiden und dann zusammen kleben. Auch Anpassungen oder Ergänzungen sind schnell gemacht und du kannst von überall darauf zu greifen. Speicher es dir z.B. als Handy Hintergrund. Schnell ist allerdings nicht immer ein Vorteil, wichtig ist, dass du dich wirklich mit deinen Träumen und Zielen auseinander setzt und nicht nur “schnell” ein Vision Board zusammen stellst. Natürlich kannst du das digitale Board auch ausdrucken und zu Hause gut sichtbar aufhängen.

5 Tools für ein digitales Vision Board

  • Canva – kostenloses Design Tool, inklusive Vorlagen, Fotos, Icons…
  • VISUAPP – kostenlose App, mit Reminderfunktion
  • Vision Board – Manifest dreams by Visualisation – kostenlose App
  • Miro – kostenloses, digitales Whiteboard, inklusive Icons
  • Trello – wenig schön visuell, aber du kannst deine erreichten Ziele feiern, in dem du sie nach “erreicht” verschiebst

Aufgeklapptes Notizbuch auf einem Tisch

Hol dir die kostenlosen Vision Board Vorlagen für Canva

Vision Board Vorlage, 3 Vorlagen nebeneinander

Werde Teil der Newsletter Community & erhalte einmal im Monat direkt umsetzbare Tipps, Motivation für deine Ziele und exklusive Inhalte. Als Willkommensgruß erhältst du direkt nach der Anmeldung die kostenlosen Vision Board Vorlagen für Canva.

Canva ist eine Plattform, mit der Grafikdesign leicht gemacht wird. Bereits mit der kostenlosen Version kannst du online tolle Vorlagen, Bilder, Collagen und Grafiken erstellen.

 

Wie definierst du eine Ziele

Setze dich mit den nachfolgenden Fragen auseinander. Such dir einen ruhigen Ort und nimm dir dafür Zeit. Setz dich nicht unter Druck, du musst es nicht an einem Nachmittag definieren und ganz sicher ist das nicht in Stein gemeißelt. Nimm dir deshalb den Druck, ob das auch wirklich das Richtige ist. Wenn es sich jetzt gut anfühlt und du weißt warum du es willst, dann ist es richtig im Hier und Jetzt. Sobald es sich nicht mehr gut anfühlt, passt du dein Vision Board einfach an. Eines möchte ich dir mitgeben: wir verändern uns und oft erkennen wir erst auf dem Weg, ob wir etwas wirklich wollen oder nicht. Das ist gut! Konzentriere dich auf den Erfolg, dass du eine Erkenntnis hattest und wie du diese Erkenntnis nun für einen neuen Weg, für dich nutzen kannst.
  • Was ist dir im Leben wichtig?
  • Was macht dir Spaß?
  • Ohne wen oder was könntest du nicht leben?
  • Wie wichtig ist dir Geld?
  • Welche Reise willst du unbedingt machen?

Fotos und Bilder für dein Vision Board

Vision Board Vorlage

6 Tipps Vision Board erstellen

Sei kreativ und traue dir groß zu träumen. Verwende etwas, was repräsentativ für deine Träume ist, ein Foto, ein Gegenstand, ein Spruch oder eine Affirmation.

#1 Datum der Erstellung festhalten ➽ deine Träume und Zielen entwickeln sich

#2 Zeitraum definieren ➽ 1 Jahr, 5 Jahre oder 10 Jahre…

#3 Bereiche definieren ➽ Familie, Freundschaft, Liebe & Partnerschaft, Beruf & Karriere, Reisen, Gesundheit, Finanzen…

#4 Zitate, Affirmationen & Schlagwörter integrieren ➽ das peppt das Board auf

#5 Gut sichtbar ➽ am Schreibtisch, als Desktop Hintergrund, am Spiegel… und täglich damit visualisieren

#6 Erreichte Ziele markieren ➽ so wird dein Vision Board realer, feier dich und was du bereits erreicht hast

Vermeide diesen Fehler

Vision Board erstellt und jetzt erfüllt sich alles quasi von alleine? So läuft es leider nicht! Das Board soll dir dabei helfen dir regelmäßig, am besten täglich, vorzustellen, wie deine Zukunft aussehen wird, wie es sich anfühlen wird. Damit du dadurch mehr Motivation und Antrieb verspürst an deinen Zielen zu arbeiten. Es geht darum positiv gestimmt zu sein, sich auf die Zukunft zu freuen und durch das Gesetz der Anziehung und die gelenkte Aufmerksamkeit Menschen und Ereignisse anzuziehen, die dich deinen Zielen näher bringen.